Die Heldin aus „Die Tigerin“: Anna Gaspar

Die Tigerin – Silke Nowak über ihre Heldin: Anna Gaspar

Kommissarin Anna Gaspar ist neu in Ulm. Sie ist klug, sie ist mutig und sie sieht verdammt gut aus. Doch unter dieser perfekten Oberfläche liegt eine Vergangenheit, die nicht einfach war: Anna wurde als Nachfahrin der sogenannten Donauschwaben in Rumänien geboren, wo ihre Eltern gegen das kommunistische System Ceausescus kämpften. 1991 verschwanden ihre Mutter und ihr Vater nach einer Demonstration in Bukarest. Damals war Anna elf Jahre alt. Seitdem ist sie auf sich selbst gestellt.

Trotzdem hat sie es geschafft. Anna kam nach Deutschland, sie schloss ihr Studium als Jahrgangsbeste ab und sie lernte Lars kennen, einen erfolgreichen Steuerberater aus Ulm, den sie heiraten möchte. Die Kommissarin ist glücklich. Die Vergangenheit ruht.

Zumindest scheint es so.

Dann bringen zwei Dinge Annas Leben aus dem Gleichgewicht:

(1) Der Mord an dem rumänischen Zuhälter Bela Titus.

(2) Ihre Leidenschaft für Richard Parker.

Der Mord an dem rumänischen Zuhälter Bela Titus ist Annas erster Fall. Eine Frau, die sich „die Tigerin“ nennt, soll den Mann getötet haben. Mitten in den Aufklärungsarbeiten erhält Anna eine merkwürdige Einladung: Sie wird gebeten, in einem Hotel in den Karpaten den Dokumentarfilm zu zeigen, den sie Jahre zuvor in Bukarest gedreht hat. Der Film dokumentiert den Alltag von Zwangsprostituierten – und das Verschwinden eines Mädchens, das von allen nur „die Tigerin“ genannt wurde. Anna ist irritiert. Sie ahnt, dass etwas nicht stimmt. Doch Parker beruhigt sie. Er ist ihr Chef und zugleich ihr Ex-Freund, den sie in Bukarest kennengelernt hat. Parker verspricht sogar, sie in das Hotel in den Bergen zu begleiten. Dort treffen acht Personen aufeinander. Schnell wird klar, dass es sich nicht um ein zufälliges Wiedersehen handelt. Jemand scheint dieses Treffen von langer Hand geplant zu haben. Jemand, der wieder töten wird, wenn es nicht gelingt, ihn zu stoppen.

Doch wie stoppt man das Zerstörerische in einem selbst? Der Fall der Tigerin wird für Anna Gaspar zu einer Reise in die Abgründe der eigenen Seele, bei der alles möglich ist – auch der Tod dieser Kommissarin, die zu den Besten ihres Fachs gehören könnte.

Aktuell für 99 Cent für kindle!

 

Das könnte auch interessant sein...